Der Film, mit dem ich mich in die Analogfotografie verliebte

benhammer blog analogfotografie liebe olympus mju2 kodak portra 400 fotograf benhammer 01

Die letzten Monate habe ich jeden Tag ein paar Stunden dafür genutzt, meinen Server und die letzten Backup-Festplatten ein bisschen aufzuräumen. Wenn man sich solange durch die eigenen Daten wühlt, stößt man auch immer auf kleine Überbleibsel der Vergangenheit. Wie zum Beispiel über diese Scans meines ersten Kodak Portra 400 (Amazon Link) aus der Olympus Mju 2.

Ich weiß noch, als wär es gestern gewesen. Aber die Farben haben mich damals dazu gebracht, mich in die Analogfotografie zu verlieben. Die Olympus Mju 2 hatte ich kurz vorher zu einem guten Preis von ca. 60 Euro auf eBay-Kleinanzeigen geschossen, um mal ein bisschen rumzuspielen. Bei einem Shooting mit Senami hab ich die Kamera damals zum ersten Mal rausgenommen. Wie das mit der Analogfotografie dann eben so ist, habe ich noch ein paar sinnlose Shots von Gegenständen gemacht, um den Film endlich vollzubekommen.

Ich brachte die Rolle zum Rossmann und einige Wochen später hielt ich die eigentlich ziemlich billigen Abzüge in der Hand. Ich war verliebt. In die Farben, die Momente. Gerade diese „sinnlosen“ Shots von Alltäglichem machten mir Spaß. Damals hatte ich keinen richtigen Analogscanner und das Mein Film Lab war noch in weiter Ferne. Also scannte ich immer die Abzüge mit meinem Canon Fotodrucker. Ich glaube es war ein MG5750 (Amazon Link) oder so. Man sieht das noch auf den digitalisierten Scans, weil sie immer etwas unscharf waren bzw. sind. Was meine Emotionale Verbundenheit zu den analogen Momentaufnahmen aber in keiner Form beeinflusst. Im Gegenteil.

Auch jetzt, wo ich beim Sortieren meiner Daten mal wieder zufällig über die Fotos gestolpert bin, weiß ich genau was mich damals an ihnen so langfristig begeistert hat. Denn sie lösen noch heute die selben Emotionen in mir aus. Ein gutes Zeichen.

Dass aus dieser Liebe nun vier Jahre später bereits drei analoge Fotobücher bzw. Bildbände entstanden sind, habe ich damals in keiner Weise kommen sehen. Aber es scheint die logische Schlussfolgerung zu sein. Und es schön, all diese Momente speichern und hier teilen zu können. Auch das mag ich sehr.

benhammer blog analogfotografie liebe olympus mju2 kodak portra 400 fotograf benhammer 02
benhammer blog analogfotografie liebe olympus mju2 kodak portra 400 fotograf benhammer 08
benhammer blog analogfotografie liebe olympus mju2 kodak portra 400 fotograf benhammer 07

von

Hej, ich bin Ben. Ich wohne und arbeite in der wunderbaren Stadt am Rhein – Köln. Unweit des Rheins ist auch mein Studio. Hier schreibe ich über alles, was mich gerade interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.