Fotografie Podcasts – Empfehlungen

Es ist mal Zeit für ein Update. Ich hatte schon letztes Jahr die wachsende Anzahl an deutschsprachigen Fotografie-Podcasts zum Anlass genommen und ein paar Empfehlungen ausgesprochen. Ich höre sehr wenige Fotografie-Podcasts wirklich regelmäßig, meist sind es eher Interview-Podcasts, die ich wirklich durchgehend höre. Trotzdem kann man aus der Mische aus Foto- und Interview-Podcast einige interessante Einblicke gewinnen. Also habe ich meine alte, etwa fünf Podcasts starke Liste, heute um ein paar Newcomer erweitert. Vielleicht kennt ihr den ein oder anderen Podcast ja noch nicht. Hört rein, lasst mich gerne in den Kommentaren wissen, welchen ihr besonders mögt. Für das nächste Update – ihr wisst schon.

Inhaltsverzeichnis meiner Podcast-Empfehlungen für Fotografen

  • Bam Bam Tapes
  • Hotel Matze
  • Jorns & Krolop
  • PicDrop-Podcast
  • Catch Us If You Can
  • UFF…OKAY!
  • montags besoffen
  • Der Fotografie Podcast (Julia & Gil)
  • Lieb ich. (Gar nicht!) ehemals IRGENDWO
  • BUNT
  • OpenTable Podcast

*Die Reihenfolge hat keine Bedeutung bezüglich der Qualität der Podcasts, sie ist willkürlich. Und jetzt aber ein paar Worte zu den jeweiligen Podcasts und ihren Hosts.

Bam Bam Tapes

Sehr regelmäßig — zurzeit wöchentlich — erscheinen Ben Bernschneiders Bam Bam Tapes in seinem Bam Bam Club. Fotograf, Drehbuch-Autor und Regisseur Ben Bernschneider spricht überwiegend mit Kreativen über ihre Arbeit und ihren Weg ins Geschäft. Dabei spielt vorallem ihre Motivation, Ziele und ihre Vergangenheit eine Rolle. Unterhaltsam, inspirierend bisweilien etwas zu kurzweilig. Dafür besetzt mit abwechslungsreichen und interessanten Gesprächspartnern. Auch außerhalb der Fotobranche.

Hotel Matze

Matze Hielscher hat als Gründer von MitVergnügen ein großen Vorteil: Er bekommt die ganz großen in seinen Podcast. Was allerdings auch daran liegt, das Matze es immer wieder schafft eine so entspannte Atmosphäre zu erzeugen, dass seine Gäste unheimlich viel ehrliches von sich Preis geben. Egal, ob Henning May von der Band AnnenMayKantereit, Schauspieler Jürgen Vogel, Fynn Kliemann, Boss und viele viele mehr. Der Podcast hat zwar nichts mit der Fotografie direkt zu tun, dafür können wir von den Lebensgeschichten seiner Gäste umso mehr lernen. Für mich der aktuell vielleicht beste Podcast aus Deutschland.

Jorns & Krolop

Auch die beiden alten Hasen der deutschen Online-Fotografie-Szene haben den Podcast für sich entdeckt. Als kleine Schnappsidee in der Coronakrise starten Andreas Jorns und Martin Krolop ihren JornsundKrolop oder krolopundjorns Podcast. Hier treffen Techniker martin Krolop und Fotophilosoph Andreas Jorns aufeinander. Bisher gibt’s drei Folgen mit verschiedensten Themen. Eine interessante Mischung von zwei Fotografen, die schon lange dabei sind. Ich bin gespannt, wie lange die beiden durchhalten und was für Folgen wir in der Zukunft erwarten dürfen. Andreas Jorns ist übrigens der einzige in dieser Liste, der gleich mit zwei Podcasts vertreten ist.

PicDrop-Podcast

Andreas Chudowski präsentiert in seinem recht neuen PicDrop Podcast einige Schwergewichte der deutschen Fotobranche, von deren Geschichten und Gesprächen wir uns alle inspirieren lassen können. Deswegen schon jetzt, eine klare Podcast-Empfehlung von mir. Hier kann man von den seit Jahren erfolgreichen und etablierten Fotografen wirklich etwas über die Branche lernen. Unbedingt reinhören.

Catch Us If You Can

In „Catch Us if You Can“ unterhalten sich Fotograf-, Videofilmer, Content-Creator und Agenturgründer Benjamin Diedering und Fotograf- und Videofilmer Norman Keutgen über ihr Leben in der Medienbranche. Reisen, Produktionen, Hintergründe und mehr. Wer auf Anekdoten und Namedropping steht, könnte an „Catch Us If You Can“ Gefallen finden. Hört mal rein!

UFF…OKAY!

In seinem Podcast „UFF…OKAY!“ lädt sich der German Roamer Johannes Höhn alias Pangea verschiedenste Fotografen und andere Kreative zum Talk ein. Zusammen begeben sie sich auf die Suche nach der Inspiration und ihrer Quelle. Hin und wieder lockern kleine Q&A Folgen mit Johannes selbst den Podcast auf. Wer sich für mehr als die eigene Fotografie-Rubrik interessiert, darf hier gerne reinhören. Könnte gefallen.

montags besoffen

Zwischen Berlin und Köln entsteht der Medienpodcast „montags besoffen“ von den beiden Kreativen Julian Larsson und Moritz Schinn. Auch wenn ihre Arbeit als Videofilmer einen großen inhaltlichen Teil der Folgen ausmachen, gibt’s vor allem viel Gesprächsstoff zwischen Freunden. Wem die anderen Podcasts oft zu technisch sind, könnte Gefallen an den Inhalten der beiden Süddeutschen finden. Bisher gibt’s 9 Folgen. Auf YouTube ist inzwischen auch ein Videomitschnitt der jeweiligen Episode zu finden. Denkt dran, Euch Sticker zu sichern!

Der Fotografie Podcast

Die beiden Hochzeitsfotografen Julia & Gil haben mit „Der Fotografie Podcast“ jetzt auch ihren eigenen Podcast. Der ist bei weitem nicht so langweilig, wie der Titel des Podcasts klingt. Neben fotografischen Themen gibt’s vor allem viel Input für das eigene Business. Gerade die Mischung aus männlicher und weiblicher Sicht, macht diesen Podcast besonders. Auch Nicht-Hochzeitsfotografen können aus diesem Podcast viel Input für ihr eigenes Business ziehen. Außerdem kann man Julia und Gil extrem gut zuhören. Wer sich ein bisschen weiterbilden möchte, ist hier gut aufgehoben.

Lieb ich. (Gar nicht!) ehemals IRGENDWO

Kommen wir zum Fest & Flauschig Podcast unter den Fotografen. André Josselin und Tom Schaller haben bisher zwei Episoden ihres Irgendwo-Podcasts veröffentlicht. Hier gibt’s in erster Linie angenehmen Buddy-Talk mit kleinen Insights aus der Branche und regelmäßigen Kreativempfehlungen. Perfekt zum Abschalten und doch irgendwie interessant, wenn man erfährt, wo die beiden überall fotografisch aktiv sind. Gibt ihnen eine Chance! Update: Aus unerklärlichen Gründen haben die Jungs ihren Podcast umbenannt. Ihr findet ihn jetzt als Lieb ich. (Gar nicht!) auf Spotify und Co. und nicht mehr unter „Irgendwo“. Leider gibt’s seit Oktober keine neue Folge mehr. Dient also eher dem Nachhören.

BUNT

Der Podcast von Designer Matthes Zimmermann und Fotograf Andreas Jorns überzeugt durch eine gesunde Mischung aus Alltagsgesprächen und Einblicken in zwei sich überschneidende Arbeitsbereichen. Immer mal wieder geben die beiden auch anderen Fotografen oder Modellen eine Bühne und ermöglichen uns so einen weiteren Blickwinkel auf die Fotobranche. Egal, ob es um die Muse, eigene Kreativität oder Presetverkäufe und eigene Bildbände geben. Matthes und Andreas beleuchten jegliche Themen in aller Ruhe. Mal reflektiert, mal sehr persönlich. Einer der angenehmsten Podcasts der Branche.

Der OpenTable Podcast

Für den gleichnamigen Podcast zur Kölner Fotografie-Veranstaltung trifft der Fotograf und Bild-Stratege Sebastian H. Schroeder die Schwergewichte der deutschsprachigen Fotografie-Branche. Der OpenTable Podcast bietet dabei weit mehr als Fotogespräche zwischen Fotografen. Von CGI Artists wie Matthias Demand, Consultant Silke Güldner oder Bildchef Lars Lindemann von der GEO kommen durchweg spannende Gäste zu Wort. Aktuell gibt es leider erst drei Folgen vom OpenTable Podcast, dennoch solltet ihr den Podcast meiner Meinung nach mal auf die „Follow-List“ hauen.

Weitere deutschsprachige Podcast, die auch mal einen Klick verdient haben:

So, und jetzt viel Spaß beim Podcast lauschen! Für alle Podcast-Hosts, ihr könnt gerne Euren eigenen Podcast unten in den Kommentaren empfehlen. Gilt hier nicht als unerwünschte Werbung. Im Gegenteil, ich höre da gerne rein und nehme mit Sicherheit auch den ein oder anderen dann hier in der Liste auf. Also immer ran an die Tasten!

Autor: Ben

Hej, ich bin Ben. Ich wohne und arbeite in der wunderbaren Stadt am Rhein – Köln. Unweit des Rheins ist auch mein Studio. Hier schreibe ich über alles, was mich gerade interessiert.

2 Gedanken zu „Fotografie Podcasts – Empfehlungen“

  1. Hallo Ben,

    lieben Dank für die Liste, da ist viel Gutes dabei!
    Ich schreibe um Dich auch mal zu meinem Fotografie-Podcast „Fotomenschen“ einzuladen. Da vermittle ich im weitesten Sinne die Geschichte der Fotografie über die Geschichte der Menschen, die sie prägen. Ich würde mich freuen falls Du mal reinhörst und vielleicht sogar Feedback hast 🙂

    https://fotomenschen.net

    viele Grüße,
    Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.