Ich habe Kunst gekauft.

Pop-Art Skulptur von Random.EXP im Studio von Ben Hammer in Köln

Jajaja, eigentlich sollte man gerade auf sein Geld gucken. Corona und so. Aber, die Aktienmärkte sind auch auch nicht die stabilsten seit Jahresbeginn. Also habe ich mich lieber auf die solidarische Seite geschlagen und gesagt: „Komm, supporte ich mal einen Kölner Kollegen!“. So rede ich mir das jedenfalls schön. Eigentlich wollte ich das Werk von Random EXP einfach haben.

Als ich den Kölner Künstler durch die Kollaboration der Bierdeckel im Johann Schäfer Brauhaus entdeckt habe, hab ich mich sofort in seine poppigen „Skultpuren“ verliebt. Seitdem wartete ich auf den richtigen Zeitpunkt. Der ist jetzt gekommen und weil es im Studio mehr Menschen sehen und sich an der Pop-Kunst erfreuen können, hängt es nun hier und nicht Zuhause. Ein bisschen erinnert es mich an die älteren Arbeiten von Stefan Strumbl, was ich Random (Website) auch sagte, als er mir das Werk gut verpackt um Studio vorbeibrachte.

Zustandegekommen ist mein spontan Kauf übrigens nur über Instagram. Vormittags hatte Random das Ding in seine Story gepostet und zum Verkauf angeboten, ich habe spontan zugeschlagen. Abends brachte er das gute Stück schon im Studio vorbei. Da soll noch einmal jemand sagen, Social-Media wär kein ernstzunehmender Vertriebsweg für Künstler.

Ich für meinen Teil habe mich jedenfalls schon lange nicht mehr so über eine Anschaffung gefreut und es macht mir jeden Tag aufs neue Freude. Witzigerweise sehe ich mich an so Kunst nicht so schnell satt, wie an Fotografieren. Bin auch ganz froh, dass nicht mehr so viel meines eigenen Krams im Studio hängt.

Cheers, kauft einfach mehr Kunst. Macht Euch vielleicht auch Freude.

Autor: Ben

Hej, ich bin Ben. Ich wohne und arbeite in der wunderbaren Stadt am Rhein – Köln. Unweit des Rheins ist auch mein Studio. Hier schreibe ich über alles, was mich gerade interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.