Ich darf die Lagerfeuer Deluxe Künstler portraitieren

Dieses Jahr findet das wunderschöne Kunstformat von den Freunden von den Kulturschaffnern tatsächlich zwei Mal im Monat statt. Wer auf handgemachte Musik steht, bekommt im ehemaligen Studio 672 (heute Jaki) im Stadtgarten, drei stets gut ausgewählte Bands in kleinem Setup live. Die Ticketpreise sind mehr als fair und die LineUps stets ziemlich gut. Ich hatte beim Lagerfeuer Deluxe schon den ein oder anderen guten Abend. Egal ob alleine oder mit Freunden und mag, was die Jungs von den Kulturschaffnern so konzipieren. Darum freue ich mich umso mehr, dass wir dieses Jahr das erste so richtige Projekt gemeinsam angegangen sind. Bis zur Sommerpause werde ich also alle Künstler des Lagerfeuer Deluxe im Umfeld des Stadtgarten portraitieren. Was wir daraus machen wissen wir noch gar nicht so genau. Vielleicht eine Ausstellung, vielleicht ein Buch? Mal gucken. Erstmal machen, lautet meine Devise. Das ganze mache ich übrigens wieder mit meiner Leica Q und habe mir dafür einen neuen ProFoto Auslöser und den B10 Akku-Blitz geholt. Das ganze funktioniert tatsächlich ganz gut, auch wenn ich mich noch ein bisschen eingrooven muss.

Hier werde ich Euch hin und wieder einfach ein paar Fotos von den Akustiksessions zeigen. Mal gucken, wie viele es in der Zukunft noch werden.

Lagerfeuer Deluxe Episode #2 in 2020

Lagerfeuer Deluxe Episode #1 in 2020

Vielleicht sehen wir uns ja auch mal auf einem Lagerfeuer Deluxe 😉

Autor: Ben

Hej, ich bin Ben. Ich wohne und arbeite in der wunderbaren Stadt am Rhein – Köln. Unweit des Rheins ist auch mein Studio. Hier schreibe ich über alles, was mich gerade interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.